Ergotrics auf dem Weg zum weltweiten IP-Schutz

Teilen Sie

München, 28. November 2018 - European Patent Bulletin veröffentlicht Ergotrics erstes Patent "Verfahren und System zur Lagerung eines Patienten".

Die Patentpolitik ist ein wichtiger Pfeiler in der Produktinnovationsstrategie von Ergotrics. Der heute erreichte Meilenstein ist das Ergebnis einer jahrelangen guten Zusammenarbeit zwischen Ergotrics und der renommierten Patentagentur EP&C, die kürzlich auch ein Büro in Turnhout eröffnet hat.

Kurz nach der Erteilung durch das niederländische Patentamt im Dezember 2015 riet Nyske Blokhuis, Patentanwalt und Associate Partner bei EP&C, zur Anmeldung des europäischen Patents. Das Europäische Patentamt bewertete die Anmeldung in allen 19 Ansprüchen als neu und erfinderisch. Heute ist der Schlussstein dieser Anmeldung mit der Veröffentlichung im Europäischen Patentblatt erreicht worden.

Die zweite Produktinnovation von Ergotrics durchläuft einen ähnlichen Prozess. Alle 21 Ansprüche über das Aufblasbrett wurden unter dem Patent "Verfahren und System zum Drehen eines Patienten" akzeptiert. Wenn dieses Patent erteilt und veröffentlicht ist, wird Ergotrics den europäischen IP-Schutz für "aufblasbare Geräte im Gesundheitswesen" realisieren. Patente in den USA, China und Indien sind ebenfalls erteilt oder angemeldet.

Dateien

 

Das Ergotrics-Team

Möchten Sie informiert bleiben? Melden Sie sich an, damit wir Sie auf dem Laufenden halten.

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien: