Ergotrics gewinnt den EIT Health Headstart Award

Teilen Sie

Rotterdam, 12. November 2018 - Der Vorstand von EIT Health (Co-Location Belgien-Niederlande) hat das Projekt Ergotrics für die EIT Health Headstart-Förderung ausgewählt.

"Das Projekt wurde von mindestens drei Gutachtern geprüft", erklärt Prof. Dr. Bart Haex, Businesss Creation Manager des EIT Health. "Auf der Grundlage des Feedbacks dieser Investoren, Technologietransferexperten und Unternehmer freuen wir uns, mitteilen zu können, dass das EIT Health beschlossen hat, das Projekt, das Ergotrics kürzlich im Rahmen des HeadStart-Instruments eingereicht hat, auszuzeichnen."

Inge Bruynooghe, CEO Ergotrics: "Neben der Projektfinanzierung, die in dieser Phase der Marktvorbereitung von entscheidender Bedeutung ist, haben wir auch wertvolles Feedback von den Gutachtern erhalten. Sie erkennen an, dass Ergotrics über eine vielversprechende patentierte Technologie verfügt, die einen klaren klinischen Bedarf anspricht. Sie erkennen auch an, dass die Plattformlösung skalierbar ist und verschiedene Nischenmärkte (z. B. die häusliche Pflege) ansprechen kann. Das positive Feedback dieser externen Experten stärkt unseren Geschäftsplan und unsere Ambitionen."

Der Preis wird für den Markenschutz, die Umsetzung der Patentstrategie und die Rechtsberatung für die Vermarktung unserer Produkte verwendet. Das Projekt hat einen Wert von 50.000 € und wird vor September 2019 durchgeführt werden.

Dateien

 

Das Ergotrics-Team

Möchten Sie informiert bleiben? Melden Sie sich an, damit wir Sie auf dem Laufenden halten.

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien: